5 Sketche für Weihnachten

Einen der besten Sketche zu Weihnachten aufführen, ist fast schon Tradition. Sowohl auf der Weihnachtsfeier mit den Kollegen als auch mit der Familie wird immer wieder gerne einer der beliebten Sketche aufgegriffen. Die Weihnachtsgeschichte ist dabei eine beliebte Grundlage. Aber auch Sketche rund um den Weihnachtsmann und die schönste Zeit des Jahres fehlen nicht. Manchmal reicht es schon aus, sich ein wenig Inspiration zu holen und diese dann selbst aufzuführen.

5 Sketche für Weihnachten jetzt entdecken

Inspiration können Sie dadurch bekommen, indem Sie hier bei uns auf die Suche nach verschiedenen Sketchen gehen. Einige haben wir bereits ausgewählt Es handelt sich hierbei um kurze und lustige Aufführungen, die auch einfach nachgestellt werden können. Dabei braucht es nicht viel schauspielerisches Talent, um für Witz und Charme zu sorgen. Oder doch?

  1. der Sketche für Weihnachten: „Adventskranz basteln“

    Dieser Sketch ist allein deshalb schon sehr amüsant, weil es sich um einen bayerischen Sketch handelt. Der bayerische Humor ist über die Grenzen des Bundeslandes hinaus bekannt. In diesem Sketch geht es darum, dass der Adventskranz in seiner klassischen Form eigentlich ausgedient hat.

    Er sieht zwar ganz nett aus. Was aber, wenn man selbst aktiv wird und einen Kranz bastelt, der so ganz anders aussieht? Das wird in diesem Sketch aufgegriffen und es ist wirklich witzig anzusehen, wie das Ergebnis aussieht.

  2. der Sketche für Weihnachten: „Gespräch zu Weihnachten“

    Wie stellt man sich eigentlich Weihnachten vor? Besinnliche Feiertage im Kreise der liebsten? Gemeinsames Singen von Liedern? Zeit füreinander? In diesem Sketch von Rolf Herricht und Helga Hahnemann geht es um genau diese Frage. Das ungleiche Paar sitzt zusammen und unterhält sich darüber, wie schön Weihnachten eigentlich ist.

    Doch bevor Sie jetzt davon ausgehen, dass Sie das auch zu Hause haben können, lohnt sich der Blick auf das Ende der Geschichte. Hier gibt es nämlich noch viel zu entdecken und es kann besonders amüsant werden, den Sketch selbst nachzustellen und vielleicht sogar die eigenen Gedanken und Gefühle rund um die Weihnachtstage einzusetzen.

  3. der Sketche für Weihnachten: „Frohe Weihnachten“

    Manchmal kann es auch Spaß machen, die eine oder andere moderne Variante der Sketche für Weihnachten auszuwählen. Der Sketch „Frohe Weihnachten“ ist eine gute Wahl. Wer kennt es nicht? Der Kalender zeigt an, dass in wenigen Tagen oder sogar heute schon Weihnachten ist. Doch die Liste der Geschenke ist noch lange nicht abgearbeitet.

    Das Problem dabei? Die enttäuschten Gesichter der lieben Verwandten, wenn es so gar kein Geschenk zu Weihnachten gibt. Jetzt ist Improvisation gefragt. Aber wie soll die aussehen? Welches Geschenk bietet sich für die liebe Schwester an? In diesem Sketch ist genau das die große Frage und die Lösungen werden auf jeden Fall zum Lachen bringen.

  4. der Sketche für Weihnachten: „Weihnachtsmann und Engel“

    Der Weihnachtsmann hat bereits einige Jahre auf den Schultern. Da ist es nicht verwunderlich, dass er darüber nachdenkt, ob er eigentlich für den Job noch geeignet ist. Wer kennt diese Zweifel nicht? Doof nur, wenn eben ausgerechnet der Weihnachtsmann genau diese Zweifel hat.

    Aber zum Glück gibt es da ja noch den einen oder anderen Engel, der vielleicht dabei helfen kann, den Weihnachtsmann davon zu überzeugen, dass er für die Kinder besonders wichtig ist. Dieser Sketch ist lustig und auch nachdenklich zugleich. Immerhin kann man sich vielleicht manchmal auch gut mit dem Weihnachtsmann identifizieren.

  5. der Sketche für Weihnachten: „Der Weihnachtssketch“

    Nicht jeder Sketch für Weihnachten braucht unbedingt einen Titel, an dem er zu erkennen ist. Allerdings kann es sich durchaus lohnen, einen Blick auf die vorhandenen Sketche zu werfen. Dieser Weihnachtssketch gehört zu den lustigen Aufführungen, die durch ihren Humor dafür sorgen, dass die typischen Probleme und Geschichten an Weihnachten auf die Schippe genommen werden. Immerhin gibt es zu jedem Weihnachtsfest immer auch Themen, über die lieber nicht gesprochen werden sollte.

    Aber was sind das für Themen? Vielleicht dieses eine Familienmitglied, das eigentlich nicht wirklich erwähnt werden darf. Oder auch die Krankheiten, die sich langsam aber sicher bei den einzelnen Mitgliedern der Familie zeigen. Jede Familie hat diese Themen, die vor allem an Weihnachten auf den Tisch kommen. Grund dafür ist meist, dass hier die Familie zusammensitzt und eben auch über Dinge gesprochen wird, über die man gar nicht so gerne reden will. Witzig ist es auf jeden Fall, denn hier haben Sie auch die Möglichkeit, beim Nachspielen selbst den einen oder anderen Lacher unterzubringen.


Bildnachweis: © shutterstock – Titelbild Christian Bertrand

Über Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply