Suggest a Site: mehr Theater für eine bessere Welt

Liebe Leser,

mit unserem Aufruf „Suggest a Site“ möchten wir Sie zum Mitmachen auffordern. Worum geht es dabei?

Wie oft geschieht es, dass wir die Aufführung eines Stückes erleben und uns gewünscht hätten, die mit Freunden erlebt zu haben. Die Zeit lässt sich nicht zurückdrehen, jedoch würden Andere von ihrem angenehmen Erlebnis profitieren, wenn sie nur davon erführen. Wie aber kann man den Hinweis auf eine gelungene Aufführung weitergeben?

Nun, genau dafür haben wir unsere Kampagne „Suggest a Site: mehr Theater für eine bessere Welt“ eingerichtet. Wir würden uns ehr freuen, wenn Sie uns den Link zum Programm des besagten Theaters mitteilen. Und natürlich auch, was Sie so bewegt hat. Dabei ist es gleich, ob es das Bühnenbild war oder die Interpretation des Themas.

„Suggest a Site“: ein Geschenk an Freunde

„Suggest a Site“ soll mehr sein. „Suggest a Site“ soll durch die gesamte Republik auf außergewöhnliche Aufführungen aufmerksam machen, im Positiven mit dem Finger zeigen. Gleichzeitig hat der Fingerzeig etwas mit dem Teilen unserer Zeit zu tun. Freude und angenehme Erlebnisse weiterzugeben – zu teilen – hat in diesem Fall bereits den Charakter eines wertvollen Geschenks an Freunde, auch, wenn man diese Freunde selbst nicht kennt, ihnen jedoch über eine gewisse Seelenverwandtschaft verbunden ist.

Dürfen wir Sie zum Teilen und Beschenken auffordern?

Wie funktioniert „Suggest a Site“?

Dies ist in der Tat leicht erklärt. Hier auf theaterkapelle.de finden Sie unter einem jeden Beitrag die Möglichkeit, zu kommentieren. Und genau das ist der Weg zum Fingerzeig. Schauen Sie auf der Webseite des besuchten Theaters nach dem Bühnenprogramm und übertragen Sie durch einfaches Kopieren der URL aus ihrem Browser diese in das Eingabefeld zum Kommentar.

Wenn Sie uns dann noch einige wenige Zeilen zum Erlebten hinzufügen, ermöglichen Sie uns, Ihre Freude nachzuvollziehen. Genau das ist es auch, was wir brauchen, denn wir möchten eben Ihr Erlebnis hier auf theaterkapelle.de weiterreichen.

Wie gelangt mein Suggest-A-Site-Hinweis an Freunde?

Nun, wie bereits angedeutet schreiben wir an Montagen über die bei uns eingegangenen Vorschläge. Wenn Sie uns ein wenig Zeit zum Sichten und recherchieren geben, dann werden Sie an einem der auf ihren Suggest-A-Site-Hinweis folgenden Montage hier auf theaterkapelle.de darüber lesen.

Umgekehrt: möchten Sie sich als Freund der darstellenden Künste beschenken lassen? Dann haben Sie einen Grund mehr, theaterkapelle.de desöfteren zu besuchen. Schauen Sie doch mal herein, um zu lesen, welche Aufführung anderen angenehmst aufgefallen ist. Vielleicht führt Sie ja ihr Weg noch während der Spielzeit in die angegebene Stadt?

Vielen Dank

Ihr Marius Beilhammer


Bildnachweis: © alle unsplash.com – Ashton Mullins

Share.

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply