5 Theaterstücke für Grundschüler

In der Grundschule wird das Theaterspiel sehr gerne als eine der Lernmethoden aufgegriffen, um den Kindern Didaktik näherzubringen und bekannte Stücke der Literatur zu vermitteln. Dabei ist es das Ziel, den Kindern im Unterricht die Möglichkeit zu geben, neue Rollen anzunehmen. Theaterstücke für Grundschüler dürfen daher ruhig bereits in die Tiefe gehen.

Theaterstücke für Grundschüler – 5 schöne Ideen

Egal ob für Schulfeste, für eine Aufführung für die Eltern oder auch zur Einschulung – Theaterstücke für Grundschüler werden immer wieder gerne umgesetzt und aufgeführt. Für die Lehrer bedeutet Theater eine effektive Zusammenarbeit mit den Kindern und ganz besondere Lernmethoden. Hier kann sich jeder mit seinen Fähigkeiten einbringen und seinen Erfolg auch auf der Bühne sehen. Gleichzeitig können Inhalte der Literatur kindgerecht vermittelt werden. Einige Stücke sind dafür besonders geeignet.

Bei der Auswahl der Theaterstücke für Grundschüler spielen mehrere Aspekte eine Rolle. Wie alt sind die Kinder? Soll das Theaterstück zu einem bestimmten Anlass aufgeführt werden? Welche Botschaft soll vermittelt werden? Die nachfolgenden Ideen können eine Anregung bei der Suche nach geeigneten Stücken sein.

  1. Theaterstücke für Grundschüler: „Pippi Langstrumpf“

    Die freche Pippi Langstrumpf lebt allein und entdeckt zusammen mit Tommy und Annika die Welt. Dabei zeigt sie viel Mut. Gemeinsam erleben die Kinder aufregende Geschichten. Mit ihren Büchern rund um Pippi Langstrumpf hat Astrid Lindgren besondere Figuren erschaffen. Schon in der Grundschule ist es wichtig den Kindern zu vermitteln, dass sie alle unterschiedlich sind.

    Während Pippi unheimlich viel Mut hat, ist Annika eher das ruhige Mädchen mit dem Blick auf das Wesentliche. Dass das jedoch nicht falsch sein muss, zeigen die einzelnen Geschichten rund um die Kinder. Die drei Freunde ergänzen sich gegenseitig und schaffen es so, jedes Problem aus dem Weg zu räumen. Gleichzeitig wird Kindern gezeigt, dass es wichtig ist, seine eigene Fantasie zu behalten und das Gute in den Menschen zu sehen.

    Video: „Pippi Langstrumpf“ auf YouTube ansehen

  2. Theaterstücke für Grundschüler: „Der Wolf und die sieben Geißlein“

    Werden Märchen zu einem Thema in der Grundschule, kann es eine schöne Idee sein, diese mit den Kindern auf der Bühne umzusetzen. Märchen haben jedoch das Problem, dass sie zwar eine Botschaft erhalten, häufig jedoch auch recht grausam sind. Für die Lehrer ist es daher wichtig, eine Aufführung zu erschaffen, bei der Charme und Sinn nicht verloren gehen, die Kinder jedoch nicht zu sehr mit dem rauen Charakter der Märchen konfrontiert werden.

    Der Wolf und die sieben Geißlein ist ein besonders schönes Märchen, das zudem viele Rollen zu bieten hat, die durch die Kinder belegt werden können. Während die Mama zum Einkaufen geht, sollten die Geißlein zu Hause bleiben und die Tür nicht öffnen. Der Wolf jedoch überlegt sich immer wieder neue Ideen, um in das Haus zu kommen. Den Kindern wird hier vermittelt, das nicht alles das ist, wonach es aussieht und es sinnvoll sein kann, nicht nur auf das Äußere zu schauen.

    Video: „Der Wolf und die sieben Geißlein“ auf YouTube ansehen

  3. Theaterstücke für Grundschüler: „Tabaluga“

    Theaterstücke für Grundschüler können ruhig auch Themen oder Figuren aufgreifen, die den Kindern oft schon von zu Hause aus bekannt sind. Tabaluga ist eine dieser Figuren. Bereits seit vielen Jahren ist er in den Kinderzimmern zu Hause und erlebt immer wieder neue Abenteuer. Der freche Drache ist besonders mutig und auf der Suche nach dem Glück.

    Gemeinsam mit seinen Freunden macht er sich auf die Reise und erlebt dabei eine ganze Menge Abenteuer. Welche dieser Abenteuer gemeinsam auf die Bühne gebracht werden, kann zusammen mit den Kindern erarbeitet werden. So sind bereits die Vorbereitungen für das Theaterstück spannend und die Kinder können selbst aktiv werden.

    Video: „Tabaluga“ auf YouTube ansehen

  4. Theaterstücke für Grundschüler: „Das Sams“

    Die Buchreihe rund um das Sams ist bei Kindern im Grundschulalter ganz besonders beliebt. Das Wesen mit der lustigen Rüsselnase und dem runden Bauch ist frech, lustig und besonders unterhaltsam. Besonders spannend sind aber die Abenteuer, die das Sams erlebt.

    Herr Taschenbier führt ein ganz schön langweiliges Leben. Das ändert sich jedoch, als das Sams in sein Leben spaziert. Allerdings muss es am Samstag wieder gehen. Aber vielleicht wird es auch am Samstag zurückkommen? Die Geschichten rund um das Sams sind sehr unterhaltsam und optimal für die Bühne geeignet. Da viele Kinder die Figur gut kennen, machen ihnen die Theaterstücke für Grundschüler viel Freude.

    Video: „Das Sams“ auf YouTube ansehen

  5. Theaterstücke für Grundschüler: „Pettersson und Findus“

    Wenn die Kinder an das Lesen herangeführt werden, kommen Schulen heute fast schon nicht mehr und Pettersson und Findus drum herum. Die liebevoll gestalteten Bücher mit der Katze und dem Mann mit Hut haben eine lange Tradition und lassen sich sehr gut in Theaterstücke für Grundschüler umwandeln.

    Entschleunigte Geschichten, die dennoch einen besonderen Charme und eine Botschaft mitbringen, sind auch für die jüngeren Kinder schon sehr gut geeignet. Inzwischen gibt es verschiedene Bücher, unter anderem auch die Geschichte von Pettersson und Findus, wie sie gemeinsam Weihnachten feiern. Für die Umsetzung auf der Bühne ist die Kreativität der Kinder gefragt.

    Video: „Pettersson und Findus“ auf YouTube ansehen


Bildnachweis: © shutterstock – Titelbild Dmytro Zinkevych

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply