Die Komische Oper Berlin läutet die neue Spielzeit 2024/25 ein und präsentiert ein breites Spektrum an Opern, Musicals und Kinderopern. Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten und Erweiterungen wird der Gebäudekomplex an der Behrenstraße feierlich wiedereröffnet. Die Spielzeit beginnt am 21. September 2024 im Hangar 1 des Flughafen Tempelhof mit einer spektakulären Inszenierung von Georg Friedrich Händels Oratorium „Messiah“. Unter der Regie von Damiano Michieletto werden 500 Chorsänger aus verschiedenen Amateur-Chören der Hauptstadt in einem neuartigen Raumkonzept auftreten. Die musikalische Leitung liegt in den Händen von George Petrou, dem künstlerischen Leiter der Händelfestspiele Göttingen.


1 8 9 10 11 12 39