Theater für Kinder: 5 Ideen für die Haupt- und Realschule

Theater für Kinder soll vor allem Freude machen und dafür sorgen, dass die Gruppe ein Thema hat, über das sie sich austauschen kann. Heute gibt es zahlreiche schöne Stücke für Kinder, die direkt besucht oder auch als Aufnahme angesehen werden können. Nicht selten kommt dann der Wunsch der Kinder auf, selbst kreativ zu werden.

Theater für Kinder – verschiedene Ideen und Möglichkeiten

Ob Ballett oder Puppentheater, Kindertheater oder sogar Philharmonie – wer plant, mit den Kindern und Jugendlichen aus der Haupt- oder Realschule das Theater zu besuchen, der hat eine große Auswahl an Möglichkeiten. Abhängig vom Spielplan und dem empfohlenen Mindestalter kann es eine gute Idee sein, mit Hilfe der Kinder die passenden Stücke auszuwählen. Schließlich soll ihnen das Schauspiel auch Spaß machen.

Wer noch Ideen für einen Theaterbesuch mit Schülern der Haupt- oder Realschule sucht, der kann sich hier Inspirationen holen. Theater für Kinder bietet zahlreiche Facetten und Möglichkeiten, aus denen gewählt werden kann:

  1. Der Rattenfänger von Hameln
    Tickets für eine Aufführung zum Rattenfänger von Hameln sind eine sehr gute Idee, wenn den Kindern deutsche Sagen nähergebracht werden sollen. Die Geschichte selbst ist besonders bekannt und ist nach den Gebrüdern Grimm entstanden. So wird davon gesprochen, dass in Hameln im Jahr 1284 ein Mann durch die Straßen ging. Er wollte die Stadt von der Rattenplage befreien. Mit einer Pfeife und einer Melodie machte er sich auf den Weg. Schnell folgten ihm die Ratten und Mäuse aus den Häusern. Er führte sie zur Weser. Dort schickte er die Tiere in das Wasser. Die Bürger der Stadt wollten ihn jedoch nicht bezahlen. Also verließ er die Stadt und kehrte bald zurück. Wieder zückte er seine Pfeife. Seine Melodie jedoch lockte nun die Kinder aus der Stadt fort. So bereuten die Bürger ihr Leben lang, dass sie dem Mann seinen Lohn nicht gaben.

    Video: Theater für Kinder ansehen auf YouTube

  2. Aschenputtel
    Kinder und Jugend gleichermaßen kennen das Märchen vom Aschenputtel. Egal ob Ballett oder Theater für Kinder – die verschiedenen Aufführungen und Interpretationen sind immer eine tolle Sache. Aschenputtel stand unter dem Pantoffel ihrer Stiefmutter und ihrer zwei Stiefschwestern. Während sie früher die Tochter des Hauses war, muss sie nun die Magd spielen. Ihre Schwestern bereiten sich darauf vor, den Prinzen kennenzulernen. Sie möchten ihn gerne für sich gewinnen und als Königinnen den Thron besteigen. Auch Aschenputtel möchte auf den großen Ball gehen. Hier bekommt sie Hilfe von den Tieren und einer Fee. In einem wunderschönen Kleid besucht sie die Feierlichkeit und stielt dem Prinzen sein Herz. Nun macht er sich auf die Suche nach dem Mädchen, das bei seiner Flucht einen Schuh verloren hat. Wird er in der Dienstmagd seine Prinzessin erkennen? Und wie wirkt das Stück auf die Schüler? Gesprächsstoff dürfte dabei für die nächsten Schulstunden gegeben sein.

    Video: Theater für Kinder ansehen auf YouTube

  3. Der Nussknacker
    Die Kinder sollen an das Ballett herangeführt werden und dazu steht auch noch Weihnachten vor der Tür? Der Nussknacker als Ballett von Tschaikowsky ist ein besonders schönes Theater für Kinder. Es handelt sich hierbei um einen echten Klassiker, der seit Jahrzehnten die Menschen verzaubert. Als E.T.A. Hoffmann die Geschichte geschrieben hat, war ihm vermutlich nicht klar, welchen Zauber sie mit sich bringt. Durch die Umsetzungen, die es heute auf den Bühnen zu sehen gibt, ist der Nussknacker aber ein Theater für Kinder mit Charme und wichtigen Botschaften. Die Geschichte von Marie und dem Nussknacker klingt noch lange nach und weckt bei den Kindern Gesprächsbedarf.

    Video: Theater für Kinder ansehen auf YouTube

  4. Der Zauberer von Oz
    Lyman Frank Baum hat seine Erzählung „Der Zauberer von Oz“, im Jahr 1900 auf den Markt gebracht und damit die Grundlage für eine der schönsten Geschichten geschrieben. Es gibt heute eine Vielzahl an Fortsetzungen und Handlungssträngen, aus denen am Theater mit vollen Händen geschöpft wird. Für Kinder und Jugendliche ist der Zauberer von Oz daher ein ideales Theaterstück. Aufführungen werden als Märchen, als Ballett oder auch als Musical angeboten. Die Munchkins und die Smaragdstadt, die böse Hexe oder der Weg nach Hause – die Geschichten in dieser fantastischen Welt sind vielseitig und voller Spannung.

    Video: Theater für Kinder ansehen auf YouTube

  5. Tschick
    Soll es ein modernes Stück sein, mit dem die Kinder vielleicht auch an die Literatur herangeführt werden sollen? „Tschick“ ist dann gerade für die höhere Altersgruppe eine sehr gute Empfehlung. Tschick ist ein Junge aus Maiks Klasse. Während alle anderen Mitschüler eine Party feiern, sitzt er zu Hause. Als Tschick mit einem geklauten Fahrzeug vor seiner Tür steht, beginnt für Maik ein besonderes Abenteuer. Während sie erst versuchen, den Weg zu Tschicks Familie zu finden, startet schon bald die Suche nach dem Sinn des Lebens und nach einem Weg, den die beiden Jungs selbst noch gar nicht kennen. Das Stück bringt die Besucher zum Lachen, zum Nachdenken und manchmal auch zum Weinen. Theater für Kinder, wie man es sich wünscht.

    Video: Theater für Kinder ansehen auf YouTube


Bildnachweis: © shutterstock – Titelbild aerogondo2

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply